Abschied von „Poko”

In tiefer Trauer nehmen wir Abschied von unserem Kollegen, Kameraden und Freund Bernd Pokojewkski, der am 8. Oktober 2020 verstorben ist. „Poko“ war einer der ersten Mitglieder bei PiD, als 2. Vorsitzender, Mediensprecher und Referent tätig und hat die erfolgreiche Entwicklung unseres Vereins maßgeblich gestaltet. Sein Anliegen, „Officer Survival“ hat er in unzähligen Artikeln, Vorträgen und Trainings thematisiert, um Kolleginnen und Kollegen „an der Front“ bestmöglich zu unterstützen.

Er wird in unseren Reihen als außergewöhnlicher Mensch, engagierter Kollege und guter Freund fehlen.
Wir werden Poko´s Werk fortsetzen – gemäß seinem Grundsatz: „Never Ever Give up!“

Für den Vorstand des Polizeitrainer in Deutschland e. V.

Eckhard Niebergall
1. Vorsitzender

 

Artikel von Helmut Brückmann – Pdf.

PiD-Magazin 23

Das POLIZEITRAINER MAGAZIN, Ausgabe 23 ist ab sofort erhältlich.

 

 

PiD-Magazin Nr. 22

Das POLIZEITRAINER MAGAZIN,  Ausgabe 22 ist ab sofort erhältlich.

 

PiD-Magazin Nr. 21

Das POLIZEITRAINER MAGAZIN,  Ausgabe 21 ist ab sofort erhältlich.

 

PiD-Magazin Nr. 20

POLIZEITRAINER MAGAZIN Nr. 20 – Inhalte und Autoren

PiD-Magazin Nr.19

POLIZEITRAINER MAGAZIN Nr. 19 – Inhalte und Autoren

 

PiD-Magazin Nr. 18

POLIZEITRAINER MAGAZIN Nr. 18 – Inhalte und Autoren

 

Diskussionsrunde zum Thema “Gewalt gegen Angehörige des Öffentlichen Dienstes”

Diskussionsrunde zum Thema “Gewalt gegen Angehörige des Öffentlichen Dienstes” im Rahmen des PiD-Fachseminars am 15.11.2014

v.l.n.r.: Christian Scheh (Frankfurter Neue Presse); Heini Schmitt (Landesvorsitzender DPolG Hessen); Prof. Dr. Volker Erb (Universität Mainz); Eckhard Niebergall (1. Vorsitzender PiD), Wolfgang Degen (Wiesbadener Kurier); Dr. Dirk Scherp (Rechtsanwalt)

 

PiD-Magazin Nr.17

 

POLIZEITRAINER MAGAZIN Nr. 17 – Inhalte und Autoren

 

Interact Defense COMBAT

Interact Defense COMBAT

is a scenario based, specific fighting method for lifethreatend situations.
It was designed and developed specifically for law enforcement.

It is focused on what realy works in a streetfight situation and trains “Taker Qualities”. Short force-on-force scenarios will give a realistic input to fight an aggressive combatant

 

In our system violent engagement is fast and dominant. Our goal is always to eliminate the threat as quickly as possible. 
The sport mindset is out of place. It is one round, not round one … 

 

Ralf Schmidt

 

Coming soon: 

powerful low line strikes mixed with upper body strikes 
clinch including head butts 
CQB
firearm and edged weapon tactics