Polizeitrainer in Deutschland e. V. ist ein gemeinnütziger Verein. Der Vorstand besteht aus drei Personen, welche im Abstand von drei Jahren im Rahmen der Jahreshauptversammlung gewählt werden.
Unser Mediensprecher ist für alle Presseangelegenheiten zuständig und koordiniert die Außenwirkung des Vereins.
PiD arbeitet seit seinem Bestehen mit Spezialisten auf nationaler und internationaler Ebene zusammen.

Der Vorstand

Eckhard »Ecko« Niebergall

Eckhard »Ecko« Niebergall

1. Vorsitzender PiD e.V.
  • 1975 – 2017 Angehöriger der Hessischen Polizei
  • bis 1998 Dienst beim Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Lizenzierter Waffenausbilder (national & international)
  • Ausbilder für Taktik, Nahkampf, Personenschutz
  • Mitentwickler des INTERACT DEFENSE® TRAININGS
  • 1998 – 2017 Fachlehrer an der Hessischen Polizeiakademie

Verantwortlich für:

  • Entwicklung von Waffen- und Einsatztrainingsprogrammen
  • Entwicklung von Trainingsprogrammen für weniger als tödlich wirkende Einsatzmitteln
  • Umsetzung von INTERACT DEFENSE-Elementen in polizeiliches Training
  • Auswahl und Schulung von Einsatztrainern
  • Qualitätssicherung und Koordination des Einsatztrainings
  • Zusammenarbeit mit Einsatztrainern und  Experten auf nationaler und internationaler Ebene
  • Vereidigter Sachverständiger; Berater von Staatsanwaltschaften, Gerichten und Verteidigern
  • Berater bei der Entwicklung von Trainingsprogrammen in der Europäischen Union
  • Verantwortlicher Redakteur des POLIZEITRAINER MAGAZIN
  • Autor polizeirelevanter Fachbeiträge